Highlights

  • Futterkette
  • EGGSAVER®
  • Kotbandrollen
  • Feuerverzinkte Bauteile
  • ZINAL5®-Bodengitter
  • Rührstab im Futterschacht
  • Selbstdrehende Staubschnecke im Kotband
  • PA-schutzbeschichtete Bodengitter*
  • Systembeleuchtung*

Vorteile und Nutzen

Hohe Eiqualität

  • Das Loggia Volierenhaltungssystem trägt mit seinen durchdachten Ausstattungsmerkmalen effizient zu einer hervorragenden Eiqualität und einer hohen Anzahl vermarktungsfähiger Eier bei. Jede Etage des Systems ist mit Nestern ausgestattet. Kurze Wege und die gute Erreichbarkeit der Nester minimieren so die Anzahl von System- und Bodeneiern. Über den Kippboden der Nester rollen die Nesteier direkt auf das Eierband und sind somit geschützt vor Verschmutzung und Anpicken. Damit die Hühner das Nest in der Nacht nicht verschmutzen können, verschließt der Kippboden zudem nachts das Nest.

     

    Auch Systemeier werden vor Anpicken geschützt, da sie dank des leichten Gefälles des Bodengitters automatisch auf das Eierband rollen. Die Anzahl von Zweite-Wahl-Eiern wird dadurch deutlich reduziert. Das Absammeln der Eierbänder und der Transport der Eier zu einem Querband erfolgt durch den Farmer Automatic Swing Elevator besonders schonend. Er wurde speziell zum Absammeln breiter oder nebeneinander liegender Eierbänder entwickelt.

    Mit der optional verfügbaren, nahezu selbstreinigenden PA (Polyamid)-Schutzbeschichtung* tragen die Bodengitter ebenfalls zur Sauberkeit der Eier bei, indem Kotanhaftungen an den Gittern verhindert werden.

     

    Das System kann mit individuell gestaltbarer, energiesparender LED-Beleuchtung* ausgestattet werden. Diese fördert das Wohlbefinden der Tiere und trägt dadurch zu einer verbesserten Legeleistung sowie Eiqualität bei.

Optimale Tierzahl

  • Die verschiedenen Systembreiten der Volierenhaltungssysteme Loggia und Loggia Plus bieten bei Bedarf vielseitige Kombinationsmöglichkeiten im Stall. Die vorhandene Stallfläche kann dadurch wirtschaftlich und effizient genutzt und der Tierbesatz, unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes, optimiert werden. Zur Optimierung der Tierzahl trägt auch eine zusätzliche Futterlinie mit Sitzstange* bei, die auf Kundenwunsch oben auf dem System angebracht werden kann.

Schnelle und kontinuierliche Futterversorgung

  • Das Loggia Volierenhaltungssystem gewährleistet durch die einzigartige Farmer Automatic Futterkette, dass die Tiere gleichmäßig mit frischem Futter versorgt werden. Die Futterkette aus verschleißfreiem und langlebigem Stahl ist sehr futtertrogschonend und sorgt für eine schnelle und dabei einheitliche Futterdurchmischung sowie -verteilung.

     

Wohlbefinden und Tiergesundheit

  • Das Loggia Volierenhaltungssystem unterstützt wirksam die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere. So trägt es zu einer hohen Legeleistung und Eiqualität bei. Die Kippelbleche oberhalb des Systems verhindern zum Beispiel, dass die Hühner die Nesthaube verschmutzen, was sich positiv auf die Stallhygiene auswirkt. Dies reduziert auch den Reinigungsaufwand deutlich. Eine gute Stallhygiene kann zusätzlich durch das auf Kundenwunsch erhältliche Kotbandbelüftungsrohr* gefördert werden. Es unterstützt die Antrocknung des Kotes und bewirkt so ein angenehmes Stallklima.

    Außerdem fördert das System das Wohlbefinden der Tiere, da es nahezu keine Verletzungsmöglichkeit zulässt. Die Bodengitter werden von unten durch ein Flacheisen gehalten. So entsteht eine durchgängige Bodenfläche ohne Ecken und Kanten, auf dem sich die Tiere gefahrlos bewegen können.

     

    Die hochwertigen ZINAL5®-Bodengitter sind aufgrund ihres dreifach hohen Korrosionsschutzes besonders verschleißarm und tragen zu einem angenehmen Laufgefühl sowie zur Verringerung der Hornhautbildung bei. Optional sind die Bodengitter mit einer PA (Polyamid)-Schutzbeschichtung* verfügbar. Diese sorgt zusätzlich für eine helle Stalloptik.

     

Geringe Betriebskosten

  • Dank einer Vielzahl durchdachter Eigenschaften reduziert das Loggia Volierenhaltungssystem die Betriebskosten. Aufgrund des leichten Gefälles des Bodengitters rollen die Systemeier direkt auf das Eierband. Dies spart Zeit und Personalkosten. Zur Reduzierung der Personalkosten trägt ebenfalls das extrabreite Eierband* (Sonntagsband) bei. Da es viel Platz für den Transport der Eier bietet, kann die Eierabsammlung für einen Tag ausgesetzt werden, ohne dass es zu Qualitätsverlusten kommt. Kostenintensive Sonn- und Feiertagsarbeit kann so vermieden werden. Außerdem ermöglicht die geringe Systemhöhe den Einbau einer zweiten Bodenebene über dem System, wodurch sich die Tierzahl, unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes, verdoppeln lässt. Dadurch reduzieren sich die Personal- und Investitionskosten. Die einfache und schnelle Kontrolle des kompakten Systems ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der zu geringen Betriebskosten beiträgt. Gewährleistet wird diese dadurch, dass insbesondere die Nester und Eierbänder sehr gut zugänglich sind.

     

     

    Das System überzeugt auch mit einer hohen Langlebigkeit, da funktionswichtige Bauteile feuerverzinkt und somit wirksam vor Korrosion geschützt sind. Dies führt zu einem geringen Wartungsaufwand. Des Weiteren lassen sich bei der individuell gestaltbaren Lichtausstattung* durch den Einsatz von LED-Technik Energiekosten reduzieren.

Effizientes und schnelles Arbeiten

  • Durch seine einfache Handhabung gewährleistet das Loggia Volierenhaltungssystem ein effizientes und schnelles Arbeiten am System und mit den Tieren. Dazu trägt z.B. die geringe Systemhöhe bei, die eine einfache und schnelle Kontrolle ermöglicht. Zudem ist die Anflugbühne begehbar. Dadurch kann das System einfach betreten werden und das Ausstallen wird erleichtert. Begünstigt wird dies zusätzlich durch den verstärkten und begehbaren Gitterboden* auf der oberen Ebene.

     

    Auch die Nester und die Eierbänder sind sehr gut zugänglich und können deshalb ohne viel Aufwand kontrolliert werden. Die Kippbodennester gewähren eine gute Kontrolleinsicht direkt ins Nest.

     

    Mit dem Loggia Volierenhaltungssystem ist außerdem ein einfaches Eierabsammeln möglich. Da der Swing Elevator insbesondere für das Absammeln breiter oder nebeneinander liegender Eierbänder entwickelt wurde, transportiert er schnell und schonend große Eiermengen auf das Querband.

Geringer Wartungsbedarf

  • Funktionswichtige Bauteile des Volierenhaltungssystems Loggia sind feuerverzinkt und besitzen einen hervorragenden Schutz vor Korrosion. Da  auch die hochwertigen Edelstahlfüße eine hohe Korrosionsbeständigkeit gegenüber Einstreu und Kot besitzen, verlängern sie die Lebensdauer des Systems bedeutend.

     

    Die einzig von Farmer Automatic angebotene Führung des Kotbandes über Rollen erlaubt bei hohen Systemlängen einen verschleißarmen Betrieb, da durch den niedrigen Rollwiderstand nur geringe Antriebskräfte notwendig sind. Dies erhöht die Nutzungsdauer des Kotbandes. Zusätzlich wird der Wartungsbedarf des Kotbandes durch die Staubschnecke im Kotband gering gehalten. Sie verhindert, dass sich auf der Innenseite des Kotbandes und den Antriebseinheiten Schmutz und Staub ablagern, was den Geradeauslauf des Bandes unterstützt. Dies alles führt zu einem geringen Wartungsaufwand.

    Des Weiteren verfügt das System standardmäßig über hochwertige ZINAL5®-Bodengitter. Die Beschichtung besteht zu 95 Prozent aus Zink und zu 5 Prozent aus Aluminium und bietet einen dreifach hohen Korrosionsschutz, der auch die Schweißverbindungen beinhaltet. Dies unterstreicht den hohen Qualitätsstandard von Farmer Automatic.


* optionale Ausstattung

Loggia Plus

Das System gibt es auch als Loggia Plus Variante mit größeren Sektionen. Alle Eigenschaften und Vorteile von Loggia gelten auch für Loggia Plus.

Merkmale Loggia

Alle Merkmale im Überblick.

Mehr